Lyriost – Madentiraden – www.lyriost.de

Dienstag, 10. Oktober 2006

Tat twam asi

Filed under: Lyriost Gedichte — lyriost @ 8.59

Tat twam asi

Hinter den Spiegel
der Griff in die Spinnweben
entstaubtes Gesicht

und ungläubiges Staunen
wenn du dich nicht mehr erkennst

und ungläubiges Staunen
wenn du dich wieder erkennst

und ungläubiges Staunen
wenn du dich wiedererkennst.

1 Kommentar »

  1. Der Griff in die Spinnweben…..?

    Tja, da ich so filigrane Gewirke doch sehr hoch schätze, lege ich da meistens nicht selber Hand an Lyriost. Ich als „Weberin“ weiß ja um die mühselige Arbeit, die unzählbaren Stunden die man damit verbringt, sein „Abbild“ zu verschleiern.

    Ja, und ICH bin immer mehr als erstaunt, wenn da so ein fremder Staubwedel über mein Gewebtes drüberwischt – so ganz frech und unverfroren, sich nichts dabei denkend!!

    Die liebe „zartgewebt“ erschrickt dann oft sehr, was sie da zu sehen bekommt….erkennt sich selbst oft nicht wieder….. 😮

    Ist aber auch nicht selten überrascht, wenn sie sich „wieder erkennt“, ganz zu Schweigen beim: „Wiedererkennen“, denn spätestens dann, reißt es die Zartgewebte vom Hocker…. 😉

    Hm…na ja, sollte wohl nicht so viel Zeit mit dem Weben vertrödeln…lieber mehr Staub wischen.

    Kommentar von zartgewebt — Donnerstag, 12. Oktober 2006 @ 8.00


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: